Veranstaltung
Neuthal Bahnviadukt
Neuthal mit Bahnviadukt Bild: Julian Ryf

LANDSCHAFT IM EISENBAHNZEITALTER 2

Vom Oberland an den Zürichsee mit der Uerikon-Bauma-Bahn

Bereits um 1860 hatte der Eisenbahnbaron und Textilindustrielle Adolf Guyer-Zeller die Idee, das Bahnnetz durch die Strecke Bauma-Uerikon zu ergänzen. Nicht zuletzt sollte die Linie seine Spinnerei in Neuthal anbinden. Die Uerikon-Bauma-Bahn UeBB, die bis 1901 gebaut wurde, erschloss mit dem Zürcher Oberland und dem rechtsufrigen Zürichseegebiet charakteristische Siedlungsräume und formte die Landschaft nach den Regeln der Ingenieurbaukunst mit. Da der wirtschaftliche Erfolg ausblieb, gab die SBB als spätere Eigentümerin die Strecke teilweise auf.

Wir nehmen Linienführung und Kunstbauten der UeBB in Augenschein und wandern auf dem Guyer-Zeller-Weg von Bauma nach Neuthal. Dort besteigen wir die historische Dampfbahn nach Hinwil.

Anmeldung möglich ab 20. Juni 2024

 

Datum Sonntag, 22. September 2024, 13.00–15.30 Uhr
Treffpunkt       

Bahnhof Bauma, historische Halle

Führung Ekaterina Nozhova, Architektin und Bauberaterin Denkmalpflege SBB
  Cornel Doswald, Historiker und Experte für historische Verkehrswege
Kosten CHF 25.- / CHF 30.- (Nichtmitglieder)
Hinweis Wanderung etwa 3 km