Drucken

Unser Leitbild


Gegenstand unseres Engagements

  • Wir engagieren uns für den Schutz unseres baukulturellen Erbes und einen respektvollen Umgang mit diesem.

  • Wir fördern das Bewusstsein für den überindividuellen Wert baulicher Zeitzeugen.
  • Wir vertreten die Interessen des baukulturellen Erbes ungebunden und vom Staat und/oder privaten Interessen unabhängig.
  • Wir streben eine sinnliche und erfassbare Erfahrung von baulichen Zeitzeugen an. Dazu organisieren wir u.a. Exkursionen und Tagungen und zeichnen gute Renovationsprojekte aus. Wir informieren und sensibilisieren durch Publikationen, Medienmitteilungen und Diskussionsveranstaltungen.
Neu beschrifteteter Kamin in Horgen, Oktober 2015

Qualität unserer Arbeit

  • Wir setzen unsere Ressourcen zielorientiert ein. Bei der Auswahl von Objekten achten wir auf die Relevanz als Kulturgut, seine Schutzwürdigkeit in der historischen Substanz, seiner Einzigartigkeit oder seiner Qualität als typischer Vertreter einer Zeitepoche. Wir tragen zudem den rechtlichen und sachlichen Erfolgsaussichten wie auch der politischen Bedeutung Rechnung.
  • Unser Engagement ist ein Beitrag zur Förderung von Lebensqualität.
  • Die freiwillige und ehrenamtliche Mitarbeit in den ZVH-Gremien soll persönlich bereichernd sein, und die persönlichen wie auch fachlichen Fähigkeiten fördern.

Unser Umfeld

  • Wir respektieren die vielfältigen Sichtweisen und Meinungen zum Thema „Schutz des baukulturellen Erbes und pflegen eine offene, ehrliche und respektvolle Gesprächskultur nach aussen und nach innen.

  • Wir arbeiten mit staatlichen Behörden, anderen Organisationen und interessierten Privatpersonen zusammen, die dem Denkmalschutz und der Weiterentwicklung der gebauten Umwelt verpflichtet sind.
  • Zur Wahrung unserer Unabhängigkeit sind wir auf die ideelle und finanzielle Unterstützung unserer Mitglieder und Dritter angewiesen.

Besuchen Sie uns auf Facebook

Wegweiser zu guter Baukultur und Architektur

Kontakt

Zürcher Heimatschutz ZVH
Eichstrasse 29
8045 Zürich
T 044 340 03 03
F 044 340 03 35
E-Mail info(at)heimatschutz-zh.ch

Öffnungszeiten:
Montag und Donnerstag ganzer Tag
dienstags, mittwochs und freitags jeweils am Vormittag

Wir suchen

Per 1. Dezember 2016 oder früher suchen wir eine/einen

Leiter(in) der Geschäftsstelle (50-60%) des Zürcher Heimatschutzes.

Das Stelleninserat finden Sie hier

Unsere Veranstaltungen 2016

Wir freuen uns, Ihnen auch 2016 interessante und abwechslungsreiche Veranstaltungen anbieten zu können. Das neue Programm finden Sie hier.

Drei gute Gründe für eine Mitgliedschaft

Als gemeinnütziger Verein, der sich für den Schutz unseres baukulturellen Erbes und einen respektvollen Umgang mit diesem engagiert, sind wir auf Mitgliederbeiträge und Spenden angewiesen. Wir würden uns freuen, Sie als neues Mitglied des Heimatschutzes begrüssen zu dürfen.
Mehr

Geschichten von baukulturellen Zeitzeugen

Der Zürcher Heimatschutz führt Fälle betreffend Schutzobjekte und Zeitzeugen. Ohne dieses Engagement würden viele Zeitzeugen nicht mehr stehen. Leitbild

Hier finden Sie Beispiele von Zeitzeugen, für die sich der ZVH einsetzt.
Weiter

Sie erachten ein Objekt als schützenswert – Was tun?

Wenn Sie ein Objekt – sei es ein Haus, einer Häusergruppe, ein Garten oder Park - feststellen, das Sie als schützenswert erachten, empfehlen wir Ihnen folgendes Vorgehen:

  • Auf der örtlichen Gemeindeverwaltung des Objektes, können Sie in Erfahrung bringen, ob die entsprechende Gemeinde über ein Inventar der schutzwürdigen Objekte verfügt. Falls eines besteht, lassen Sie sich davon eine Kopie geben. Gleichzeitig können Sie die Kataster Nr. und die Versicherungsnummer für die Liegenschaft des schutzwürden Objektes erfragen.
  • Bitte erstellen Sie einige Fotos des schutzwürdigen Objektes.
  • Anschliessend können Sie uns die genaue Adresse, allfällige Unterlagen von der Gemeinde und die Fotos senden an: ZVH, Eichstrasse 29, 8045 Zürich oder an info(at)heimatschutz-zh.ch

Unsere Fachleute werden die Unterlagen prüfen und eine Besichtigung vor Ort durchführen, bevor ein allfälliges Schreiben an die Behörden verfasst wird. Selbstverständlich sichern wir Ihnen zu, Ihren Namen und Adresse dabei nicht zu verwenden.